Tag Archives: NaNoWriMo

Die Phantasie des Möglichen

Fast vier Monate habe ich ihn nicht gesehen. Bei unserer letzten Begegnung übergab er sich in einen Blumenkübel. Sein Blick war ins Leere geglitten, ungläubig das Gehörte in seinem Kopf wiederholend. Dann hatte er die Hand vor den Mund geschlagen … Continue reading

Posted in Begegnungen, Geschriebener Alltag, Prosa | Tagged , , , | 2 Comments

Das weiße Blatt 2014

Irgendwann im letzten Drittel des vergangenen Jahres beschloss ich, disziplinierter zu werden. Ich dachte mir, dass in meinem Lebenstempo drei Leben vonnöten sein würden, um zu erreichen, was ich erreichen will. Eigenwillig war ich schon immer, aber niemals gradlinig. Ich … Continue reading

Posted in Geschriebener Alltag, Projekt Zeitreise | Tagged , , , , , , | 4 Comments

Alles hat ein Ende …

30 Tage und 50199 Wörter später kann ich es selbst nicht glauben – ich habe den NaNoWriMo tatsächlich geschafft. Und da mir gerade einfach die Worte fehlen (haha), lasse ich ein Bild sprechen – Rückblick und Fazit kommen in ein … Continue reading

Posted in Geschriebener Alltag, Veranstaltungen | Tagged , , | Leave a comment

#NaNoWriMo: „Put those ugly, wrong words …“

Tag 16 geht zu Ende und damit auch der erste Tag der zweiten Hälfte meines „National Novel Writing Month“. 50.000 Wörter in einem Monat, was für eine Fahrt! Nach meiner Krankheit bin ich den fünften Tag wieder richtig gut drin, … Continue reading

Posted in Geschriebener Alltag, Veranstaltungen | Tagged , , , | Leave a comment

#NaNoWriMo – Zwischenstand

Es ist kurz vor Mitternacht und ich fühle mich seit einer Woche zum ersten Mal ein wenig gestärkt, habe das Gefühl es geht bergauf. Tag 9 des NaNoWriMo fand ohne mich statt – so wie Tag 6 und 7 auch. … Continue reading

Posted in Geschriebener Alltag, Veranstaltungen | Tagged , , , | Leave a comment

#NaNoWriMo – Tag 1

Heute beginnt mein November-Abenteuer NaNoWriMo (National Novel Writing Month) – in 30 Tagen einen Roman schreiben, der mindestens 50.000 Wörter hat. Für mich die Möglichkeit, einmal alles neu auszuprobieren und mich damit selbst auszutricksen, für euch die Möglichkeit unmittelbar an … Continue reading

Posted in Geschriebener Alltag | Tagged , | 1 Comment