Tag Archives: Kultur

Im Takt zum Echo schöner Zeiten

Die Sonne beendet ihren Lauf. Vor meinem Fenster legt sich Dunkelheit über die Welt. Doch innen nährt die Helligkeit das Leben. Flackernde Konturen eines Whiskyglases im Kerzenschein. Raufasertapete, für die es längst andere Pläne gibt. Teller, die leergegessen diesen Moment … Continue reading

Posted in Berliner Leben, Fragmente, Gedacht | Tagged , , , | 2 Comments

Reise nach Jerusalem

Eine Ungerechtigkeit dieser Welt ist es, dass es Dinge gibt, die nicht zusammenpassen, aber die einander brauchen. Und auf tragische Weise nicht ohne einander können. Nicht mit, nicht ohne – eine schmerzliche Patt-Situation auf Säulen der Abhängigkeit, in der irgendwann … Continue reading

Posted in Gedacht, Gesellschaftliches | Tagged , , , | 3 Comments

Hexenverbrennung

Unter unbelaubten Ufern Fern der Welten Licht Lodert schmerzlich tiefes Feuer Findet seinen Schöpfer nicht Reicht der Hirten Ruf Bis unter welkes Blätterdach Kraftlos atmet weit gefächert Eine Seele, zart und schwach Unter tosendem Applaus wird Das Findelkind ins Licht … Continue reading

Posted in Fundstücke, Gedacht, Lyrik | Tagged , , , | Leave a comment

Der Tag danach…

Aus meinem Rucksack schält sich ein verwaister Müsli-Riegel. Zeugnis der letzten Tage, in denen ich kaum zum Essen kam. Leicht zerbeult könnte er auch als ein Symbol meines Gesamt-Zustandes herhalten. Die rasante Serie dreier Tage Buchmesse fand gestern nun mein … Continue reading

Posted in Begegnungen | Tagged , , | 1 Comment

Begegnungen: Kamals Freiheit

Meine Freundschaft mit Kamal scheiterte vor vier Jahren am Nahost-Konflikt. Als ich ihn kennenlernte, war Kamal fünfundzwanzig Jahre alt. An unsere erste Begegnung denke ich immer dann, wenn ich noch spätabends am Computer sitze und vergessen habe, das Licht einzuschalten. … Continue reading

Posted in Begegnungen | Tagged , , , | 1 Comment