Monthly Archives: Juni 2013

Zeitreise, Tag 1

Nach einem ausgiebigen Frühstück und der morgendlichen Zeitungslektüre schleppte ich nun also gestern den kleinen, schwarzen Kasten auf den Balkon, um es mir unter dem Sonnenschirm bequem zu machen. Damals ein Leichtgewicht, wiegt sie heute mehr als mein erster Laptop. … Continue reading

Posted in Geschriebener Alltag | Leave a comment

Projekt Zeitreise

Ende März startete ich bei Facebook einen Aufruf. Nachdem ich auf einige mit Bleistift verfasste Manuskripte aus meiner frühen Schreibzeit gestoßen war, fiel mir auf, dass ich niemals mit einer Schreibmaschine gearbeitet habe. Ich bin damals direkt von Hand auf … Continue reading

Posted in Geschriebener Alltag | Tagged , , | 2 Comments

Leseprobe

„Die Seiltänzerin“ (AT) Zuhause erwartet sie die lange Weite eines Altbauflurs. Es gibt Tage, da muss sie ihre Wohnung erst neu kennenlernen, betritt den Wohnungsflur und stellt ihre Tasche mit der respektvollen Langsamkeit einer Besucherin neben sich ab, den Blick … Continue reading

Posted in Fragmente, Geschriebener Alltag, Prosa | Tagged | 2 Comments

Die Lebendigkeit der Dinge

Als sich Karlsson vom Dach vor einigen Jahrzehnten ein Bettlaken überwarf, um eine heldenhafte Jagd auf Einbrecher zu starten, begann meine Liebe zu Gespenstern. Mit lautem „Hui-Buuu“ rauschte der kleine dicke Mann hinter den zwei Halunken her und ich war … Continue reading

Posted in Begegnungen, Geschriebener Alltag | Tagged , , , | Leave a comment